Tutenfru! - Über Aberglaube und Tod

Termin: 5.Februar 2019

Uhrzeit: 16:30

Ort: Museum für Sepulkralkultur

Weinbergstraße 25-27  34117 Kassel

Referenten: Gerold Eppler

Kosten: 5€

Angesichts des wissenschaftlichen Fortschritts und seiner Erkenntnisse, die durch neue Medien weltweite Verbreitung gefunden haben, könnte man vermuten, dass

„abergläubische“ Ansichten im Denken und Fühlen der Menschen keine Rolle mehr

spielen. Weit gefehlt! Noch immer begegnet man in „aufgeklärten“, hoch modernen

Gesellschaften solch überlieferten Auffassungen, wenn auch häufig in abgewandelter Form, beispielsweise in der Literatur und im Unterhaltungsfilm.


Unboxing - Erzähl mir deine Geschichte

Termin: 7.02.2019

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr

Grimmwelt Kassel

Dozenten: Olaf Pyras, Christiana Voss, Maria Rehborn, Christine Weghoff

Das Projekt "Erzähl mir Deine Geschichte/n" der GRIMMWELT Kassel hat sich den kreativen Austausch und die empathische Verständigung zum Ziel gesetzt - auch bei geringen Deutschkenntnissen. Durch das Projekt ist eine Materialbox entstanden. Sie enthält spielerische Bausteine aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Architektur und Design, die niedrigschwellige Kontaktmöglichkeiten schaffen. Viele von ihnen funktionieren auch ohne gemeinsame Sprache. In dem Workshop wird die Methode UNBOXING angewendet. Es werden Lieder und Rhythmen aus Afghanistan, Persien und der arabischen Halbinsel sowie ein deutsches Willkommenslied musiziert. Die Materialien sind in der Grimmwelt Kassel kostenfrei zu bestellen.


Zwischen Niederlage und Neubeginn - Hess. Landesmuseum

1. Termin: 07.02.2019

Hess. Landesmuseum

Uhrzeit: 15:30 - 17:00 Uhr

Referenten: Sabine Buchholz, Barbara von Lucadou

Kosten: 5 Euro

Im Herbst 2018 jähren sich zum hundertsten Mal das Ende des Ersten Weltkriegs und der Beginn der Weimarer Republik. Welche Folgen hatte der Krieg für die Stadt Kassel, für das Umland und die Gesellschaft, welche Veränderungen brachte die Weimarer Republik? Diese Fragen stehen im Zentrum des gemeinsamen Ausstellungsprojekts der Museumslandschaft Hessen Kassel und des Stadtmuseums Kassel. Ausgehend vom Ende des Ersten Weltkriegs widmet sich die Präsentation neben der unmittelbaren Nachkriegszeit vor allem den zukunftsweisenden kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in der Weimarer Republik. Für Lehrer und Schüler wurde dazu ein spezielles Themenheft entwickelt.

- Rundgang durch die Ausstellung
- Erläuterungen zu ausgewählten Objekten
- Erläuterungen zu ausgewählten Objekte
- Vorstellung und Diskussion über die bereitgestellten Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Schüler

- Diskussion über handlungsorientierte Ansätze für den Unterricht 

Zwischen Niederlage und Neubeginn - Stadtmuseum

2. Termin: 20.02.2019

Stadtmuseum

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr

Referenten: Klaus Wölbling, Margret Baller, Barbara von Lucadou

Kosten: 5 Euro

Im Herbst 2018 jähren sich zum hundertsten Mal das Ende des Ersten Weltkriegs und der Beginn der Weimarer Republik. Welche Folgen hatte der Krieg für die Stadt Kassel, für das Umland und die Gesellschaft, welche Veränderungen brachte die Weimarer Republik? Diese Fragen stehen im Zentrum des gemeinsamen Ausstellungsprojekts der Museumslandschaft Hessen Kassel und des Stadtmuseums Kassel. Ausgehend vom Ende des Ersten Weltkriegs widmet sich die Präsentation neben der unmittelbaren Nachkriegszeit vor allem den zukunftsweisenden kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in der Weimarer Republik.

Für Lehrer und Schüler wurde dazu ein spezielles Themenheft entwickelt.

- Rundgang durch die Ausstellung
- Erläuterungen zu ausgewählten Objekten
- Erläuterungen zu ausgewählten Objekte
- Vorstellung und Diskussion über die bereitgestellten Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Schüler

Wie malten Rembrandt und Co.? Farbexperimente

Termin: 06.03.2019

Schloss Wilhelmshöhe

Uhrzeit: 15:30 - 18:00 Uhr

Referenten: Sabine Buchholz, Barbara von Lucadou


Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihrer Personalnummer  per E-Mail an fortbildung.ssa.kassel@kultus.hessen.de an.  Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen, Schule, Thema und Termin der Veranstaltung anzugeben.  Eine Anmeldung ist auch über www.kultusministerium.hessen.de oder über den Bildungsserver 

www.region-kassel.bildung.hessen.de möglich.  Die Angebote richten sich ausschließlich an Lehrkräfte des Landes Hessen sowie an Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft der Bildungsregion Kassel.  Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Personalnummer auch am Veranstaltungstag benötigen.  Im Übrigen bitten wir Sie, im Falle einer plötzlichen Verhinderung umgehend abzusagen.